Deckenstrahlplatten

Heizkörper an der Decke erwärmen durch die Luft die Raumumschließungsflächen, einfach regelbar und einfügbar in die Deckenkonstruktion. Genutzt werden hierbei die Vorteile der Strahlungsheizung, insbesondere in größeren Räumen und bei zonenmäßig unterschiedlichem Wärmebedarf. Die milde Strahlungswärme erlaubt tiefere Lufttemperaturen bei höherer Behaglichkeit. Beispiele für den Einsatz sind:

  • Produktions-, Wartungs-, Lager- und Hochregallagerhallen
  • Bau- und Verkaufsmärkte
  • Ausstellungs-, Verkaufs- und Unterrichtsräume
  • Sport- und Mehrzweckhallen
  • Räume von 5-30m Höhe

Quelle:
Frenger


Quelle:
Kampmann